Showing 15 Result(s)
Nursultan Nasarbajew

Kranker Ex

Das Coronavirus macht vor niemandem halt, auch nicht vor Ex-Präsidenten. Nun hat es Nursultan Nasarbajew erwischt. Seit Ende vergangener Woche befindet er sich in Quarantäne. Ein Grund zur Sorge? Nein, wenn man seinem Sprecher glaubt. Kasachstans »Elbasy« arbeitet einfach von zu Hause aus weiter. Nasarbajew wird im Juli 80 Jahre alt. Knapp 30 davon stand …

Shashlyk Mashlyk (05): Live aus der Quarantäne

Das Coronavirus ist in Zentralasien angekommen. Am 13. März meldete Kasachstan offiziell die ersten Infizierten. Einige Tage später folgten Usbekistan und Kirgistan. In Tadschikistan und Turkmenistan soll es noch keine Fälle von COVID-19 geben. Niedrige Fallzahlen im Vergleich zu Europa Tatsächlich war Zentralasien lange ein weißer Fleck auf der Landkarte des Coronavirus – obwohl stark …

Februar Kasachstan

Monatsrüblick: Der Februar in Kasachstan

Ethnische Ausschreitungen, verhaftete Demonstranten, ein Aktivist, der in U-Haft stirbt und der Coronavirus. Der Februar war in Kasachstan alles andere als ruhig. Ethnische Ausschreitungen in Südkasachstan Elf Tote, fast zweihundert Verletzte und tausende Menschen auf der Flucht: Das ist die Bilanz der Nacht vom 7. auf den 8. Februar. Etliche Häuser wurden zerstört. Die Bilder …

Toqajew Berlin

Nasarbajews Nachfolger besucht die Kanzlerin

Kasachstans neuer Präsident Qassym-Schomart Toqajew trifft heute zu einem Staatsbesuch in Berlin ein. Im Mittelpunkt der Gespräche stehen Wirtschaftsfragen. Es ist ein erstes Kennenlernen, eine Annäherung zwischen neuen alten Partnern. An diesem Donnerstag trifft der kasachische Präsident Qassym-Schomart Toqajew in Berlin für einen zweitägigen Antrittsbesuch ein. Bei den Gesprächen mit der Bundeskanzlerin soll es vor …