Showing 3 Result(s)

Zentralasien: Die Corona-Krise und die Medien

Eine kritische Berichterstattung gibt es in Zentralasien auch während der Corona-Krise kaum. Medien beschränken sich meist darauf, neue Fälle und Maßnahmen der Regierungen zu verkünden. Dabei gehen Politiker und Journalisten aber auch neue Wege. Kirgistan: Eingeschränkte Bewegungsfreiheit für Journalisten Kirgistan ist laut Verfassung eine parlamentarische Demokratie – die einzige im ansonsten autoritär regierten Zentralasien. Das …

Jutta Sommerbauer

„Es wird viel gelogen“

n-ost-Korrespondentin Jutta Sommerbauer berichtet von Beginn an über den Ukraine-Konflikt. Im Interview spricht sie über die Berichterstattung aus Krisengebieten und das verlorene Vertrauen des Publikums in die Medien.